International MBA: International Finance & Investments

Übersicht

Abschluss MBA / MBA
Studienbeginn Oktober 2023
Bewerbungsfrist

31. März 2023

Akkreditierung

IGC: AQAS, EFMD-akkreditiert
UNCW: AACSB & SACS

Voraussetzungen
  • Wirtschaftswissenschaftlicher Bachelorabschluss (210 ECTS)
  • Mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung nach dem Erststudium
  • Motivationsschreiben
  • Sehr gute Englischkenntnisse (IELTS 6.5 Punkte oder TOEFL iBT min. 90 Punkte)
  • Vorlage aller Dokumente auf Deutsch oder Englisch
  • Finanz. Mittel für Studiengebühren und Lebenshaltungskosten
Unterrichtssprache  Englisch
Dauer & Art 3 Semester / Vollzeit
Seminargröße max. 25 Studierende
Studienentgelt

IGC:  € 7.650* zzgl. ca. € 360 Semestergebühren
UNCW: $ 10.367,50

*vorbehaltlich der Änderung der Prüfungsordnung

Nach erfolgreichem Abschluss der Kernmodule am Bremer IGC, geht es für Studierende der Spezialisierung International Finance & Investments an die University of North Carolina Wilmington (UNCW) in den USA. Die Cameron School of Business, die Fakultät des Fachbereiches Betriebswirtschaft an der UNCW, beeindruckt mit einem einzigartigen Portfolio und hochmodernen Räumlichkeiten. Die AACSB akkreditierte Wirtschaftsfakultät gewährt Ihnen zudem freien Zugang zur Computersoftware Bloomberg inklusive Endgeräten und Zertifikaten. Sie werden nicht nur persönlich durch neue Erlebnisse und Perspektiven gefördert, sondern erlangen auch die notwendigen Fähigkeiten und Kompetenzen für Finanzierungs- und Investitionsentscheidungen in der globalen Wirtschaft.

 

 

Internationales Gütesiegel

Seit September 2022 ist unser International MBA EFMD-akkreditiert! Die EFMD wurde 1972 gegründet und ist eine globale, gemeinnützige, mitgliederorientierte Organisation, die sich der Managemententwicklung widmet. Sie ist weltweit als Akkreditierungsstelle für Business Schools, Business-School-Programme und Unternehmensuniversitäten anerkannt. Unser internationales MBA-Programm ist erst das zweite MBA-Programm in Deutschland, das dieses Akkreditierungssiegel erhalten hat und darf sich damit zu den besten MBA-Programmen der Welt zählen.

Perspektiven

Mit Abschluss des Studiums sind Sie perfekt ausgebildet für die Finanzbereiche von international tätigen Unternehmen.

Ein besonderer Schwerpunkt des IGC liegt in der Internationalität und Interkulturalität des Curriculums, der Studierenden und Lehrenden. Sie erwerben interkulturelle Kompetenz, die in Unternehmen und Organisationen zunehmend nachgefragt ist.

Internationale Absolventen können mit dem Job-Seeking Visa in Ruhe den nächsten Karriereschritt vorbereiten.

Vorteile

  • 2 Abschlüsse: MBA & Master
  • Fast Track Option: 2 Länder, 1 Jahr
  • Internationales Netzwerk
  • Deutschkurs (optional)
  • International Student Assistance (ISA)

Studienverlauf

Nach dem Grundstudium am IGC spezialisieren Sie sich an der University of North Carolina auf "International Finance & Investments". Hier schreiben Sie im Anschluss Ihre Master's Thesis mit einem Thema der gewählten Spezialisierung.

Online Info Session am 15.02.2023

Studium in Bremen, Deutschland: Du hast Fragen? Wir geben die Antworten!

Anmeldung

Wir sind für Sie da!

Programmkoordination
Usanie Dennerlein
T: +49 421 5905-4456
E: usanie.dennerlein@hs-bremen.de

Multinational Financial Management

  • Internationale Finanzierungsstrategien
  • Analysemethoden

Das Modul stattet zukünftige Manager:innen mit einem konzeptionellen Grundgerüst für wesentliche internationale Finanzierungsstrategien aus. Damit Sie im späteren Berufsleben Geschäfte grenzübergreifend erfolgreich abwickeln können, stärkt der Kurs einerseits Ihre Analyse- als auch Ihre Entscheidungs-Kompetenzen.

 

Global Strategic Analysis

  • Entwicklung eines Business Plans

In diesem Modul lernen Sie, Ihren eigenen strategischen Geschäftsplan zu entwickeln. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Überprüfung effektiver Managementtechniken. Sie lernen zudem nützliche Methoden, die Ihnen im Job bei der Bewältigung globaler unternehmerischer Herausforderungen und der Optimierung von internationalen Geschäftsstrategien helfen.

 

Global Marketing Strategies

  • Entwicklung verschiedener Marketingkonzepte

In „Global Marketing Strategies“ werden Sie ausführliche Marketingkonzepte entwickeln, die auch auf internationaler Ebene erfolgreich mithalten können. Dabei stehen Themen wie globale Marketingleistungen, Risikoanalysen, Marktsegmentierungen und länderspezifische Unterschiede auf dem Plan.

Human Resource Management in the Global Environment

  • Personalmanagement

Dieses Modul gibt einen Überblick über die wesentlichen Praktiken des Human Resource Managements (HRM) im Zusammenhang mit internationalen Geschäften, standardisierten Managementpraktiken und organisatorischen Rahmenbedingungen. Auf diese Weise erlangen die Teilnehmenden ein Verständnis für die dynamischen Faktoren, die in internationalen HRM-Prozessen eine Rolle spielen.

 

Business Analytics

  • Datenanalyse

Dieses Modul führt Studierende in Business-Analytics-Konzepte ein, die zum Verständnis der aktuellen geschäftlichen Herausforderungen erforderlich sind. Die Analysetechniken helfen, die komplexen Herausforderungen der globalen Geschäftswelt zu bewerten und zu lösen.

International Leadership (optional)

  • Arbeiten Sie an Ihrem eigenen Führungsstil
  • Entdecken Sie Ihre Managementfähigkeiten

Im Mittelpunkt dieses optionalen Moduls steht das Thema Mitarbeiterführung. Sie lernen mit praktischen Übungen modernste Managementmethoden und Konzepte kennen. Hierbei geht es insbesondere um die Entwicklung Ihrer persönlichen Führungsqualitäten. Das erlangte Fachwissen und das praxiserprobte Handwerkszeug bereiten Sie ideal auf anspruchsvollen Aufgaben in einem wettbewerbsorientierten Geschäftsumfeld vor.

Financial Managment

Das Modul Fiancial Management ist eine Mischung aus Vorlesungen, Aufgaben und Diskussionen. Um die Gedankengänge hinter den Entscheidungsprozessen von erfolgreichen Finanzmanager:innen zu verstehen, erforscht dieser Kurs relevante Themen und vermittelt Fachwissen über angewendete Instrumente und Methoden. Gleichzeitig werden Studierende mit dem Wechselspiel zwischen Kapitalmärkten, Finanzakteur:innen und finanziellen Institutionen vertraut gemacht. Dabei steht die praktische Anwendung der neu erlernten Theorie stets im Vordergrund.

Portfolio Analysis and Management I: Equity

Dieses Modul gibt Ihnen ein Verständnis für Nutzenpotenziale und globale Portfoliodiversifikationsstrategien. Im Fokus steht die traditionelle Assetklasse der Eigenkapitalinstrumente. Zudem geht es um die dynamischen Entwicklungen im Bereich der Vermögensallokation und - verwaltung. Die vermehrte Auflösung von Grenzen und die wachsende Synchronisation der weltwirtschaftlichen Aktivität beeinflussen weiterhin Dividendenpapiere. Daher werden im ersten Teil des Moduls  grundlegende Finanztheorien vorgestellt und in Bezug auf aktuelle Veröffentlichungen überprüft.

 

Portfolio Analysis and Management II: Fixed-Income

Neben Dividendenpapieren können auch festverzinsliche Wertpapiere einen wesentlichen Bestandteil eines gut diversifizierten Portfolios ausmachen. Aus diesem Grund befasst sich der zweite Teil des Moduls Portfolio Analysis and Management mit der Vermögensklasse Fixed Income und den dazugehörigen Analysetechniken und -mitteln. Die Studierenden vertiefen ihr Fachwissen über Finanztheorien und lernen diese in einen fachbezogenen Kontext zu internationalen Rentenmärkten als Musterbeispiel für festverzinsliche Wertpapiere zu setzen.

Portfolio Management III: Alternative Assets & Derivatives

In diesem Modul erhalten Sie Einblick in Finanz- und Rohstoff- Derivat-Kontrakte. Dabei geht es insbesondere um die Einsatzmöglichkeiten für ein effektives Finanzrisikomanagement innerhalb von Unternehmen. Der Lehrplan kombiniert den stark anwendungsorientierten Ansatz mit derivativ basierten Finanzinstrumenten und anregenden Diskussionen über konkrete Fallbeispiele. Zudem lernen Sie Risikoeffekte kennen, die Rohstoffpreise, Zinssätze und Währungswerte beeinflussen können.

Statistics and Econometrics

In Statistics and Econometrics geht es um statistische Regressionsmodelle, - analysen und -prognosen und deren Anwendungen im internationalen Geschäft. Im Mittelpunkt stehen dabei praxiserprobte Regressionsmethoden. Durch das wiederholte Anwenden dieser Methoden entwickeln Sie im Laufe des Moduls sowohl theoretische als auch praktische Ansätze. Dazu gehören unter anderem Messwerte, Analysen und Deutungen von wirtschaftlichen Prognosen.

International Real Estate Investments

Das Modul untersucht die Definition von gewerblichen Immobilien in verschiedenen Ländern. Zudem wird die Immobilienbranche als ineffizienter Markt dargestellt, der von Kapitalmarktanlagen klar zu unterscheiden ist. Die Studierenden diskutieren und prüfen eine Reihe von Themen aus dem Bereich der internationalen Immobilienbewertung. Dazu gehören zum Beispiel die Mathematik der Immobilienanlagen, grenzüberschreitende Überweisungen, steuerbegünstigte Optionen, Öko-Tourismus und nachhaltige Entwicklung.

Thesis

Am Ende des MBA-Studiums steht die Masterthesis mit 30 ECTS, die grundsätzlich auf Englisch zu verfassen ist. In der Regel steht der gesamte 3. Term im Zeichen der Abschlussarbeit. Diese schreiben Sie an der UNCW, mit einem Thema aus der Spezialisierung International Finance & Investments.

Sprechzeiten der Programmkoordination und des International Student Assistance

Usanie Dennerlein, Programmkoordination

Christian Frank, International Student Assistance

Dr. Frank Giesa, Studiengangsleitung