Was tun gegen Heimweh?

5 Tipps - Wie Sie Ihr Auslandsstudium ohne Heimweh genießen können und sich schnell wie zuhause fühlen.

Die Sehnsucht nach zu Hause kennt jeder, der schon einmal weg von der Heimat war.  Auch ein Studium im Ausland bedeutet erst mal eine Umgewöhnung. Je größer die kulturellen Unterschiede sind, desto größer kann das Fremdheitsgefühl sein. In jedem Alter, in jeder Situation kann Heimweh auftreten. Doch mit ein paar Tricks lässt es sich schnell bekämpfen und vermeiden. Was Sie gegen Heimweh tun können, hier 5 Tipps.

Tipp 1: Ablenkung
In einem neuen Land mit fremder Kultur neigt man dazu, sich fremd zu fühlen und sich zurück zu ziehen. Um Heimweh zu vermeiden, ist es wichtig sich abzulenken. Bleiben Sie positiv und vermeiden Sie Langeweile. Haben Sie zu viel Zeit zum Nachdenken geraten Sie ins Grübeln. Seien Sie stattdessen aktiv. Versuchen Sie eine Routine in Ihren Alltag zu bekommen, um Phasen des Heimwehs zu verhindern. Suchen Sie sich ein neues Hobby und genießen Sie ihre Freizeit gezielt. Probieren Sie zum Beispiel eine neue Sportart aus, die es in Ihrer Heimat nicht gibt.

Tipp 2: Neue Kontakte knüpfen
Mit Ihrem Auslandsstudium sind Sie am International Graduate Center nicht allein. Das IGC ist multikulturell und international aufgestellt. Sie lernen schnell Studierende aus den unterschiedlichsten Ländern kennen, die ebenfalls neu in Deutschland sind. Seien Sie offen und gehen Sie auf andere Leute zu. Es bietet sich an gemeinsam die neue Umgebung kennenzulernen. Auch das International Graduate Center bietet gemeinsam geplante Aktivitäten für die Studenten an. Den Kontakt finden Sie am Ende der Seite. Auch bei persönlichen Problemen wie Heimweh sind unsere Ansprechpartner für Sie da.

Tipp 3: Mit der neuen Umgebung auseinandersetzen
Die beste Möglichkeit sich abzulenken und gleichzeitig mit dem neuen Land und der Kultur vertraut zu machen ist das Erkunden der neuen Umgebung. Schauen Sie sich an, was die Stadt Bremen zu bieten hat. Vielleicht finden Sie einen neuen Lieblingsplatz in der Stadt. Mehr Informationen über die Stadt Bremen und das Studentenleben finden Sie auf folgenden Seiten.

Tipp 4: Mit dem Kulturschock umgehen
Jedes Land hat seine ganz eigene Kultur. Beginnen Sie ein Studium im Ausland, werden sie mit einer fremden Kultur konfrontiert. Vielleicht fühlen Sie sich zunächst fremd, doch versuchen Sie offen gegenüber anderen Kulturen zu sein. Dies bedeutet nicht, dass Sie auf Ihre eigene Kultur verzichten müssen. Behalten Sie heimische Rituale im Alltag bei. Das IGC als multikulturelle Organisation bietet Ihnen die Möglichkeit ihre eigene Kultur mit einzubringen und sich mit anderen auszutauschen. Nehmen Sie einen Tritt ins kulturelle Fettnäpfchen mit Humor.

Tipp 5: Das Auslandsstudium als Erfahrung
Erinnern Sie sich, warum Sie hier sind. Ein Studium im Ausland bietet Ihnen nicht nur beruflich internationale Erfahrung und Weiterbildung. Auch Sie als Person haben in einem neuen Land die Möglichkeit viele neue Erfahrungen zu machen. Machen Sie Fotos um diese festzuhalten und mit Freunden und Familie in der Heimat zu teilen.