Menu

Master Kulturmanagement - berufsbegleitend

Strategie. Steuerung. Führung.

Kez visual

Das berufsbegleitende Programm Master Kulturmanagement bereitet gezielt für Management- und Führungsaufgaben im Kulturbereich vor. Dabei werden praxisnahe Kompetenzen und Methoden vermittelt, die für die Verwaltung größerer Kultureinrichtungen ebenso relevant sind wie für Koordinations- und Steuerungsaufgaben in kleineren kulturellen Organisationen oder die Planung und Durchführung von Kulturveranstaltungen. Neben den zentralen Managementkompetenzen stehen Netzwerkbildung und Selbstmanagement im Fokus.

Das Präsenzstudium richtet sich an Absolventinnen und Absolventen mit einem Erststudium z.B. aus dem sozial- und kulturwissenschaftlichen, betriebswirtschaftlichen oder juristischen Bereich.

Sind Sie nur an bestimmten Modulen des Masters Kulturmanagement interessiert oder möchten flexibel und individuell einsteigen? Mit dem FlexMaster können Sie jedes Modul einzeln belegen und so den Studienverlauf an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen oder sich gezielt weiterbilden.

Key Facts Master Kulturmanagement

Programmdauer: 5 Semester
Präsenzstunden: 660h + Masterthesis
Studienbeginn: Sommersemester (März)
Organisation: berufsbegleitend (i.d.R. Freitagabend & Samstag ganztägig)
Programmgebühren: 9.800,- € zzgl. 323,42 € Semesterbeitrag pro Semester (Stand 01/2017)
Unterrichtssprache Deutsch
Gruppengröße: max. 25 Studierende
Abschluss: Master of Arts (M.A.)
Bewerbungsfrist: 15.01.2019
FlexMaster: Belegung von Einzelmodulen, € 915 pro Modul (Einstieg jederzeit möglich)

Programm Master in Kulturmanagement

 

Studienaufbau des Masters Kulturmanagement

Der Master Kulturmanagement ist in drei Hauptbereiche - Strategie, Steuerung, Führung - unterteilt, die in den ersten drei Semestern behandelt werden. Alle drei Bereiche beinhalten einen Mix von systematisch angelegten Seminaren zur Theorievermittlung und von praxisbezogenen Workshops zum anwendungsorientierten Erwerb von methodischen Kompetenzen. Vor allem im dritten Bereich vermitteln wir kommunikative und Selbststeuerungskompetenzen, so dass Sie insgesamt berufsrelevantes Wissen und Können erwerben.
Im 4. Semester werden die drei Lernbereiche in einem Modul unter der übergreifenden Fragestellung nach der Zukunftsfähigkeit eines Kulturbetriebs zusammengeführt.
Im 5. Semester erfolgt das Schreiben der Masterthesis.

 

Übersicht Curriculum Master Kulturmanagement

 

Strategie

Steuerung

Führung

 

Governance & strategisches Management

Effektivität & Effizienz von Prozessen & Strukturen

Entwicklung der Ressourcen von Mitarbeitern & Partnern

SoSe
1. Sem.

1 Kunst & Kultur in Gesellschaft

2 Entrepreneurship I: Betriebswirtschaftliche Grundlagen des Kulturmanagements

3 Kreative Ressourcen

WiSe
2. Sem.

4 Strategisches Management & Marketing

5 Entrepreneurship II: Projekt- & Eventmanagement, Businessplanung

6 Entrepreneurship III: Führung & Personalentwicklung

SoSe
3. Sem.

7 Die Umwelt des Kulturbetriebs: Recht, Medien & Öffentlichkeit

8 Informationswirtschaft: Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung, Statistik

9 Organisations- & Kulturentwicklung

WiSe
4. Sem.

10 Praxis des Kulturbetriebs

11 Schlüsselkompetenzen oder begleitendes Kurzpraktikum

SoSe
5. Sem.

12 Masterthesis

 

Lehrinhalte des Masters Kulturmanagement

Die detaillierte Modulbeschreibung wird auf Lehrinhalte aufgeführt.

Lehrmethoden des Masters Kulturmanagement

Im Studiengang Kulturmanagement arbeiten Sie in Gruppen von ca. 15 bis maximal 25 Personen. Damit ist eine intensive Zusammenarbeit zwischen den Studierenden und den Dozentinnen und Dozenten gewährleistet.

Zu den Veranstaltungsformen zählen Vorlesungen und Seminare. Die Studierenden sind eingeladen, den Unterricht in Workshops, Vorträgen mit Diskussionen und Gruppenübungen aktiv mit zu gestalten. Die Fähigkeit zum selbstorganisierten Lernen fördern wir durch entsprechende Veranstaltungen.

Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis können Sie das Erlernte einerseits während des Studiums in Ihren Berufsalltag transferieren und anwenden und andererseits Praxisprojekte wählen, die im direkten Zusammenhang mit Ihrem Beruf stehen.

Veranstaltungszeiten des Masters Kulturmanagement

Die Lehrveranstaltungen finden im Sommersemester von Anfang März – ca. Mitte Juli (je nach Schulferienzeiten des Landes Bremen) und im Wintersemester von Mitte September – Mitte Februar statt.

Dieser berufsbegleitende Masterstudiengang ist ein Präsenzstudium mit 660 Präsenzstunden in 5 Semestern (Regelstudienzeit). Die Lehrveranstaltungen finden am Freitag von 18:00 bis 21:15 Uhr und am Samstag von 9:00 bis 16:30 Uhr am International Graduate Center in Bremen statt. Pro Semester können jeweils zwei Blockwochenenden angeboten werden (Freitagabend/Samstag und Sonntag ganztags).

Zielgruppe des Master Kulturmanagement

Der Master Studiengang Kulturmanagement richtet sich an Studieninteressenten unterschiedlicher Fachrichtungen, die bereits einer Tätigkeit im Kulturbereich nachgehen oder diese anstreben. Die Studierendengruppe ist dabei äußerst heterogen: Im Studiengang treffen Menschen zusammen mit unterschiedlichen wissenschaftlichen Erstqualifikationen z. B. aus dem künstlerischen, kulturwissenschaftlichen, juristischen, betriebswirtschaftlichen oder sozialwissenschaftlich Bereich, die zudem ein unterschiedliches Ausmaß und unterschiedliche Arten von Praxiserfahrung im Kulturbetrieb mitbringen und nach ihrem Master Kulturmanagement Studium in unterschiedlichen Kultursparten und unterschiedlichen Funktionen arbeiten wollen.

Lehrende des Masters Kulturmanagement

Die Lehrenden aus dem Weiterbildungsstudiengang Kulturmanagement setzen sich auch Honorarprofessoren und Berufspraktikern aus dem Kulturbereich sowie Lehrenden der Hochschule Bremen zusammen. In den Seminaren, Vorlesungen und Praxisprojekten geben unsere Lehrenden ihre fundierte Erfahrung an Sie weiter. Gelegentlich ergeben sich in den Praxisprojekten Kooperationsmöglichkeiten zwischen Ihnen und den Lehrenden oder Mitstudierenden über das Studium hinaus.

Zulassung & Kosten Master Kulturmanagement

Zulassungsvoraussetzungen für den Master Kulturmanagement

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes grundständiges Studium an einer staatlich anerkannten Hochschule. In diesem Studium haben Sie idealerweise 210 ECTS-Punkte erworben (wenn Sie bisher weniger als 210 ECTS-Punkte haben, bieten wir Ihnen Upgrade-Optionen an).
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache (deutschsprachiges Erststudium oder Sprachnachweis).
  • Sie haben in der Regel mindestens ein Jahr Berufserfahrungen nach Ihrem ersten Studienabschluss gewonnen. Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie frühere oder kürzere Zeiten anerkannt haben möchten.

      Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie Fragen zu den (Zulassungs-) Bedingungen haben, so dass wir Ihre individuelle Situation besprechen können. Sie finden unsere Kontaktadressen auf der rechten Seite.

       

      Kosten für den Master Kulturmanagement

      Das Studienentgelt beträgt  9.800 Euro zzgl. 323,42 Euro Semesterbeitrag pro Semester (Stand 1/2017) (beinhaltet u. a. Semesterticket).

      Ratenzahlung 

      Wir bieten Ihnen auf Wunsch die Möglichkeit die Studienentgelte in Raten zu bezahlen. So können Sie auch ohne eine Kreditaufnahme die Studienentgelte in monatlichen, viertel- oder halbjährlichen Raten begleichen. Beispiel: Bei einem Studienentgelt von 14.100 Euro können Sie bequem in 24 monatlichen Raten in Höhe von 587,50 Euro bezahlen. Sprechen Sie für Ihre persönlichen Finanzierungsoptionen doch direkt mit unserer Studienberatung. Achtung, dies gilt nur für die berufsbegleitenden Teilzeitstudiengänge.

      Steuervorteile  

      Ein MBA- oder Masterstudium kann i.d.R. im vollen Umfang (Studiengebühren, Unterbringung, Bücher, etc.) von der Steuer abgesetzt werden, da Aufbaustudiengänge im Gegensatz zur Erstausbildung steuerlich als Fortbildung gelten (Urteil des Bundesfinanzhofs AZ VI R 24/95, Bundessteuerblatt 1996 II S. 452).

      Voraussetzung ist allerdings, dass der MBA- oder Masterabschluss der Fortbildung in einem bereits ausgeübten Beruf oder einer gleichartigen Fachrichtung für die geplante Karriere dient. Es ist in jedem Fall sinnvoll, bei einem Steuerberater oder Fachanwalt für Steuerrecht eine verbindliche Auskunft einzuholen, die die individuelle Situation berücksichtigt.  

       

       

      Bewerbung für den Master Kulturmanagement

      Online bewerben für den Master Kulturmanagement

      Bitte bewerben Sie sich über das Online-Formular

      Mit Ihrer Bewerbung reichen Sie bitte folgende Unterlagen ein:

      • Motivationsschreiben
      • Lebenslauf
      • Nachweis über bisherige(n) Studienabschluss/-abschlüsse (Abschlussurkunde, Zeugnisse) *
      • Nachweis über berufspraktische Tätigkeiten nach dem Erststudium (Arbeitszeugnis, Arbeitsbestätigung oder äquivalent) *
      • Kopie von Geburtsurkunde oder Personalausweis/Pass *
      • Passfoto
      • Nachweis über Deutschkenntnisse (z. B. DSH-2 oder TestDaF mind. 16 Punkte; nur für Bewerber, die keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung besitzen) *
      • APS-Zertifikat (nur für Bewerber aus China oder Vietnam) *


      *Bitte reichen Sie beglaubigte Kopien der Originaldokumente ein. Nicht-beglaubigte Kopien Ihrer Dokumente können bei Vorlage der Originale von uns beglaubigt werden. Von Dokumenten, welche nicht in deutscher oder englischer Sprache verfasst sind, reichen Sie bitte beglaubigte Übersetzungen (von anerkannten Übersetzern) ein.

      Alumni des Masters Kulturmanagement

      Stimmen der Alumni des Master Kulturmanagement

      Seit der Gründung im Jahre 2000 hat sich das Alumni Netzwerk des Master Kulturmanagement stetig erweitert. Wir haben einige Tätigkeitsfelder in denen sich unsere Absolventen befinden für Sie zusammengefasst.

      Andrea Kuhfuß, Innovationsmanagerin Design und Kreativwirtschaft, WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH

      "Praktisch, Kulturmanagement in Bremen studieren zu können! Familie, Job und Studium konnte ich so am bestem unter einen Hut bringen. Mein Wunsch, mich zu professionalisieren, ging ebenfalls auf: Praxisorientiert unterrichtet von Experten und unterstützt von den Kommilitonen, baute ich vorhandenes Wissen zielorientiert auf und baute mein Netzwerk aus: das A und O, wenn es um Jobs in der Branche geht."

       Claudia Beißwanger, freiberufliche Projektmanagerin

      "Für mich war es wichtig, mich im Bereich Kulturmanagement durch ein Aufbaustudium weiter zu qualifizieren. Dafür wollte ich jedoch nicht aus meinem Beruf aussteigen. Das Angebot der Hochschule Bremen erschien mir daher genau richtig: mich neben meiner Tätigkeit im kulturellen Sektor durch ein berufsbegleitendes Studium weiterzubilden. Neu erworbenes Wissen durch das Kulturmanagement-Studium konnte ich somit stets sofort in meiner beruflichen Praxis anwenden und auf "Praxistauglichkeit" testen. Die große Bandbreite an Lehrveranstaltungen und Dozenten aus vielen verschiedenen Praxisfeldern haben meine berufliche Perspektive ungemein erweitert. Auch mein berufliches Netzwerk konnte ich durch den engen Kontakt zu den Dozenten und meinen Kommilitonen ausbauen."  

       Thomas Eitler, Chorleiter und Dirigent

      "Als Künstler ist man heute immer mehr auf Management-Tools angewiesen (wenn man sich keinen eigenen Manager leisten kann). Das Kulturmanagement-Studium in Bremen war für mich von großem Wert, konnte ich doch alle wichtigen Aspekte kennenlernen, die mir die Arbeit als Chorleiter und Dirigent wesentlich erleichterten. So schätzte ich besonders die Beiträge und lebhaften Diskussionen über Leadership und Gruppenführung  und wende das nun sogar in meinem Tätigkeitsbereich als Chordirektor im Theater mit großem Erfolg an. Ich kann dieses Studium für alle empfehlen, die ihren beruflichen Horizont erweitern wollen und dies gerne in einer angenehmen und offenen Atmosphäre tun."

      FlexMaster Kulturmanagement

      Ihnen fehlt noch Berufserfahrung aus dem Erststudium? Sie möchten Ihre Elternzeit für Weiterbildung nutzen? Sie suchen gezielte Weiterbildung für den nächsten Karriereschritt? Sie sind beruflich stark ausgelastet oder haben wechselnde Arbeitszeiten? Dann ist unser FlexMaster Programm genau das Richtige für Sie. Belegen Sie einzelne Module aus unserem Curriculum oder studieren Sie zeitlich und finanziell flexibel im eigenen Rhythmus. Nach jedem erfolgreich abgeschlossenen Modul erhalten Sie ein Zertifikat des International Graduate Centers der Hochschule Bremen. Auf Wunsch können Sie sich Ihre Leistungen auch für den Master Kulturmanagement anrechnen lassen.

      Wir beraten Sie gern und finden gemeinsam mit Ihnen eine individuelle Lösung und Lerninhalte mit denen Sie Ihre Ziele erreichen können. Kontaktieren Sie uns.

      Relevante Links für Kulturmanagement

      Wir haben Ihnen eine Liste mit Links zu Finanzierungsmöglichkeiten, Partnern und relevanten Institutionen zusammengestellt.

      Mit dem MBA, Master in Business Management & Master Kulturmanagement zum nächsten Karriereschritt.

      Persönliches Beratungsgespräch
      Infoveranstaltung
      Probelehrveranstaltung

      Kontaktieren Sie uns gern!

      Programm-koordination Kultur-management

      Anouk Doeven
      Tel. 0421 5905 4760
      E-Mail senden

      Office Management

      Kristine Hermann
      Tel.: 0421 5905-4133
      E-mail senden

      Studiengangs- leiter

      Prof. Dr. Peter Schmidt

      Flexible und gezielte Weiterbildung im Sommersemester 2018

      Belegen Sie einzelne Module aus dem berufsbegleitenden Masterstudiengang Kulturmanagement (M.A.) und vertiefen Sie gezielt Kompetenzen, die für Ihr Arbeitsgebiet relevant sind.

      Module ab März 2018

         

         

        News

        Open Day der berufsbegleitende MBA und Master 20.06.2018

        Karriere mit einem berufsbegleitenden Master oder einer berufsbegleitenden Weiterbildung!

         mehr
        Refer-a-friend

        Refer a friend...und verdiene € 500. Sie kennen jemanden, der sich weiterbilden möchte? Erzählen

         mehr

        Programmübersicht