Akkreditierung und Qualitätssicherung

Qualitätsmanagement am International Graduate Center

Als International Graduate Center der Hochschule Bremen haben wir uns einem hohen Qualitätsstandard verpflichtet; alle unsere angebotenen Studiengänge sind durch anerkannte Agenturen akkreditiert. Unsere Studiengänge werden von der ZEvA und der AQAS geprüft und regelmäßig reakkreditiert. Außerdem ist das IGC Mitglied der Business Education Alliance des AACSB, eine der angesehensten internationalen Akkreditierungsagenturen für Business Schools. Unsere MBA- und Master-Studiengänge werden kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Für unser innovatives und praxisorientiertes Lehrkonzept haben wir bereits diverse Preise erhalten und wurden von der Hochschulrektorenkonferenz ausgezeichnet.

Akkreditierungsverfahren

Laut bremischem Hochschulgesetz (BremHG) muss sich jeder Bachelor- und Masterstudiengang einer qualitativen Bewertung durch eine unabhängige und wissenschaftsnahe Akkreditierungsagentur unterziehen. Dabei gilt es grundsätzlich zwischen der Programmakkreditierung und der Systemakkreditierung zu unterscheiden. Bei der Systemakkreditierung wird lediglich die Hochschule als Ganzes geprüft, ob ihre institutionellen Verfahren und Qualitätsmanagementsysteme einen Studiengang gewährleisten, welcher den Mindestanforderungen entspricht. Bei der Programmakkreditierung wird jeder einzelne zu akkreditierende Studiengang von kompetenten und unabhängigen Prüfer*innen bewertet und evaluiert. Dies erfolgt nach dem Prinzip des Peer Review Verfahrens: Die Gruppe der Gutachter*innen besteht also aus fachlich Nahestehenden, darunter Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer, Studierende und Vertreterinnen und Vertreter aus der beruflichen Praxis.
Alle Entscheidungen der Agenturen erhalten ihre rechtliche Legitimität durch den Akkreditierungsrat, einer gemeinsamen Einrichtung der Länder für die Qualitätssicherung an deutschen Hochschulen.

Evaluation in Studium und Lehre

Zur stetigen Verbesserung der Qualität in unseren Studiengängen nutzen wir verschiedene Instrumente, um unsere Lerninhalte und Didaktik weiterzuentwickeln. Dieses Qualitätsmanagementkonzept setzt sich unter anderem aus regelmäßigen Befragungen von Studierenden zu Dozent*innen, Lehrveranstaltung und dem Studium insgesamt zusammen. Das Feedback fließt dann direkt in die Lehrgestaltung ein. Dadurch werden unsere Studierenden aktiv in die Evaluierung unserer Programme mit einbezogen und erhalten die Möglichkeit sie nachhaltig zu optimieren. Darüber hinaus vergeben wir jährlich den "Teaching Award" als Auszeichnung für die beste Lehre sowie den "Student Award" an die/den erfolgreichste*n Studierende*n am IGC. Mit diesen Anerkennungen wollen wir ein erfolgreiches Studium und hochwertige Lehre am IGC zusätzlich honorieren und fördern.

Vollzeit-Programme

Master

  • European Studies - AQAS
  • Aeronautical Management - ZEvA

MBA

  • Global Management - AQAS
  • European/Asian Management - AQAS
  • International Tourism Management - AQAS

International MBA

  • Logistic and Supply Chain Management - AQAS + AACSB Member + weitere Akkreditierungen der Partneruniversitäten
  • Human Resource Management - AQAS + QAA
  • Marketing - AQAS + ANECA
  • Management in Emerging Economies - AQAS + EPAS & Russian University Academic Standards Committee
  • Finance & Investments - AQAS + AACSB (UNCW)
  • Business Development and Consulting - AQAS, AACSB, EQUIS and AMBA

 

Berufsbegleitende Programme

Master

  • Master Kulturmanagement - ZEvA
  • FlexMaster Kulturmanagement - ZEvA
  • Master in Business Management - AQAS
  • FlexMaster in Business Management - AQAS

MBA

  • Master Business Administration - AQAS
  • FlexMBA - AQAS