Menu

Das Programm wurde entwickelt, um Top-Talente für Führungspositionen in Europa und Asien auszubilden. Es richtet sich vor allem an junge Berufstätige mit einem ersten Abschluss in Ingenieurwissenschaften, Sozial- oder Naturwissenschaften und mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung.

Die Vielfalt des Programms beruht auf dem einzigartigen Konzept der Kombination von modernem Management Know-how in den Kerndisziplinen und dem Schwerpunkt europäischen bzw. asiatischen Geschäfts. Das Curriculum umfasst sechs Kernmodule, die sich mit einem General Management Perspektive auf Business Funktionen befassen und damit, wie sie in eine sich ändernde Weltwirtschaft integriert werden können. Zusätzlich kann in zwei Modulen eine Spezialisierung im Bereich „Europa“ oder „Asien“ gewählt werden. Die zwei Wahlmodule geben Ihnen die Möglichkeit, das Programm  an Ihre individuellen beruflichen Ziele oder organisatorischen Interessen anzupassen. Das Programm wird durch Unternehmensbesuche, Gastvorträge, Karriereberatung und persönliche Betreuung abgerundet.

Key Facts - MBA in European/Asian Management

Studiendauer: Drei Semester
Aufbau: Vollzeit-Studium
Studienbeginn: Oktober
Unterrichtssprache: Englisch
Gebühren: 12.900 Euro Programmgebühren (zzgl. Semestergebühren von ca. 325 Euro)
Seminargröße: Ca. 25 Studenten
Abschluss: Master of Business Administration (MBA)
Bewerbungsfrist: 30. Juni 2017

Zielgruppe - MBA in European/Asian Management

Das Programm richtet sich an Personen, die sich mit internationaler Wirtschaft aus europäischer oder asiatischer Perspektive befassen wollen und die über ein ingenieur-, sozial- oder naturwissenschaftliches Erststudium und mindestens einjährige Berufserfahrung verfügen. Es befähigt sie, in Managementfunktionen in einem internationalen Umfeld zu bestehen.

Da das Programm primär Nicht-Ökonomen ansprechen soll, ist eine grundlegende wirtschaftswissenschaftliche, methodische sowie soziale Kompetenzvermittlung im Hinblick auf die Aufgaben als Führungskraft an der Schnittstelle zwischen ihrem Heimatland und den europäischen bzw. asiatischen Märkten vorgesehen und soll für weitere Karriereschritte qualifizieren.

Zulassung - MBA in European/Asian Management

 

Für die Bewerbung benötigen wir folgende Qualifikation und Dokumentation:

  • Ein vor allem nichtökonomischer erster Hochschulabschluss (offizielles Zeugnis des bisherigen Abschluss)
  • Eine einjährige Berufserfahrung (Nachweis der Berufserfahrung / Arbeitgeberzeugnis erforderlich)
  • Nachweis der Englischkenntnisse (TOEFL – 80 Punkte IBT („Internet-based“); IELTS – 6,5 Punkte)
  • Motivationsschreiben
  • Passfoto
  • Kopien der Geburtsurkunde oder Reisepass

Hier finden Sie das Online Bewerbungsformular.

Studienverlaufsplan - MBA in European/Asian Management

Modul

1

2

3

Semester

Semester

Semester

(1) Business Environment

- Kultur und interkulturelles Management

- Kommunikation & Präsentation

(6) Internationales Wirtschaftsrecht und Steuerrecht

- Internationale Wirtschaftsrecht

- Internationales Steuerrecht

 

Master Thesis

(2) Menschen und Management

- Wirtschaftsethik / Nachhaltige Entwicklung

- Human Resources und Diversity Management

(7) International Project Management

Master Thesis

(3) Finance & Accounting

- Global Finance

- International Accounting

(8) Region Spezialisierung II

Fokus Asien oder Europa

Master Thesis

(4) Global Business Knowledge

- Strategisches Management

- Marktforschung

- Betriebswirtschaftslehre

(9) Thematische Spezialisierung I, z.B.

- International Tourism

-Logistik und Supply Chain Management

- Entrepreneurship

Master Thesis

(5) Region Spezialisierung I

Fokus Asien oder Europa

(10) Thematische Spezialisierung II, z.B.

- International Tourism

-Logistik und Supply Chain Management

- Entrepreneurship

Master Thesis

Inhalte der Module - MBA in European/Asian Management

Modul 1, International Communication Skills, soll den Studierenden ein vertieftes Verständnis für die Bedeutung der Kultur geben und in interkulturelle Managementfragen einführen.

Modul 2, People and Management, befasst sich mit den kulturellen Unterschieden im Arbeitsverhalten, erklärt, wie Unternehmensentscheidungen von der Kultur des jeweiligen Landes beeinflusst werden, und ermöglicht den Studierenden, ihr Verständnis der Schlüsselfragen des Personalmanagements in einem globalen Kontext zu entwickeln.

Modul 3, Finance and Accounting, befasst sich mit Finanzmärkte, Handelsfinanzierung, Finanzkontrolle der multinationalen Unternehmen, die Bewertung von Investitionen und Risiken, Kapitalkosten und Risiken im Außenhandel und modernen Controlling-Konzepten und -Instrumenten.

Modul 4, Global Business Knowledge, vermittelt den Studierenden grundlegendes Wissen über Internationalisierungsstrategien von Unternehmen, Konzepten und Instrumenten des strategischen Managements und systematisches Wissen in Marktforschungsmethoden.

Modul 5, Area Specialization I, bietet je nach Schwerpunkt (Asien oder Europa) eine Einführung in die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der Geschäftstätigkeit in Asien bzw. Europa.

Modul 6, International Business Law and Taxation, behandelt die Grundprinzipien des internationalen Wirtschaftsrechts und befasst sich mit Zweck, Art, Regulierung und Nutzung der Besteuerung im internationalen Geschäft.

Modul 7, International Project Management, gibt eine Einführung in das internationale Projekt Management, Einsatzmöglichkeiten und Relevanz für die Prozessoptimierung in der globalen Wertschöpfungskette.

In Modul 8, Area Specialization II, wird den Studierenden, aufbauend auf Modul 5 und je nach Schwerpunktwahl, ein fundiertes Verständnis der asiatischen bzw. europäischen Wirtschaft vermittelt.

In den Modulen 9, Topical Specialization I, und 10, Topical Specialization II, können die Studierenden einen fachlichen Vertiefungsbereich wählen. Momentan werden drei Wahlbereiche angeboten: International Tourism Management, Logistics and Supply Chain Management, International Business and Entrepreneurship. Bei entsprechender Interessenlage können weitere Wahlbereiche aus dem Angebotsspektrum der Fakultät Wirtschaftswissenschaft im Masterbereich angeboten werden.

Das Masterthesis-Seminar führt in das wissenschaftliche Arbeiten ein und bereitet die Studierenden konkret auf die Masterarbeit vor. Behandelt werden die Standards im Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten, die Funktion einer Masterthesis im Programmzusammenhang, das Vorgehen bei der Definition einer adäquaten Problemstellung für die Abschlussarbeit, mögliche Zusammenarbeit mit Firmen, Methoden zur Literatursuche, und die Regeln bei Plagiarismus.

In der Masterthesis müssen sich die Studierenden intensiv mit einem Forschungs- oder Fallstudienprojekt auseinandersetzen und dies in Form einer wissenschaftlichen Arbeit schriftlich niederlegen.

Die Studierenden können nach Abschluss der ersten 10 Module (auch in Kombination mit der Masterarbeit) ein optionales 22-wöchiges Praktikum absolvieren. Sofern es sich um ein fachlich einschlägiges Praktikum handelt und darüber ein schriftlicher wissenschaftlicher Praktikumsbericht (ca. 15-20 Seiten) verfasst wird, können damit 30 ECTS Credits erworben werden.

Karriere - MBA in European/Asian Management

Unserer MBA in European/Asian Management hilft Ihnen in Ihrem Heimatland und der Welt zur Entwicklung beizutragen indem es Ihnen folgendes bietet:

Wirtschaftskompetenz

Basierend auf höchsten wissenschaftlichen Standards, bekommen Sie eine europäische, bzw. asiatisch orientierte Managementausbildung, die einer Kombination neuster Managementgedanken aus der Praxis entspricht.

Neben der Verbesserung Ihrer Managementexpertise geben wir Ihnen ein tiefes Verständnis für die Geschäftstätigkeit in Europa und Asien.

Internationale Vernetzung

Kleine Klassen geben Ihnen die Möglichkeit, eng mit renommierten Professoren und Business-Profis, sowie mit einer weltoffenen Studentenschaft zu interagieren.

Wir zeigen Ihnen Networkingmöglichkeiten und öffnen Ihren Geist für neue globale Perspektiven – alles mit dem Ziel der Vorbereitung für Führungspositionen.

Qualität und Erfolg

In einer einzigartigen Atmosphäre werden Sie individuelle Unterstützung von unseren engagierten Mitarbeitern bekommen, während Sie gleichzeitig gefordert sind Ihr volles Potential zu entfalten.

 

Das Ausbildungsmerkmal liegt an der Schnittstelle zwischen Ihrem Heimatland und internationalen Märkten. Gute Entwicklungsmöglichkeiten gibt es für Absolventinnen und Absolventen die dort zum Einsatz kommen, wo eine Kombination von technischer Expertise und Managementkompetenz notwendig ist. Sei es bei der Steuerung von Beschaffung, Produktion, Vertrieb oder Kundenbetreuung der Unternehmen mit internationaler Geschäftstätigkeit oder auch in Niederlassungen oder Joint Ventures besonders aus Europa oder Asien. Aufgabenfelder ergeben sich auch im Bereich der Produktentwicklung und des Qualitätsmanagement mit bzw. für internationale Kunden und Lieferanten in den Zielregionen des Programms. Als Absolvent, werden Sie Teil des Netzwerkes erfolgreicher Absolventen in Schlüsselfunktionen und Führungspositionen weltweit sein.

Kontakt & Bewerbung - MBA in European/Asian Management

Für eine persönliche Beratung kontaktieren Sie bitte Frau Dr. Mihaela Jucan.

Es gibt lediglich drei Schritte bis zur Aufnahme in einen Studiengang des International Graduate Centers. Auf der folgenden Seite finden Sie hierzu weitere Informationen. Für Fragen, die den Bewerbungsvorgang betreffen, kontaktieren Sie bitte das Zulassungsbüro. Um sich zu bewerben bitte verwenden Sie unserer Bewerbungsformular.

Alumni - MBA in European/Asian Management

Suresh Lakshmanan, Project Leader - Sales for BMW, ALPS Electric GmbH

“This programme provides an opportunity to many non-management, but technical professional like me, to learn about international business and understand specifically about people and cross-culture management. The modules are designed in an unique way to integrate the principles and techniques of management in European and Asian market.

As an Indian, the most interesting aspect for me in this programme, is to study the specialized market (in my case, China) in the presence of international orientation. It is a good conduit for me to utilize this programme as a platform to share the knowledge and gain experiences with the vintage professionals from various industries”.

 

 

 

Amrita Sharan, UNESCO Paris, Risk management for partnership with the private sector

“Time flies by when you’ve chosen the right fit for you- that is exactly what IGC has been for me. My time here was a big learning curve in my professional career. The intense modules equipped me with the knowledge and skills I needed to take the next step as a corporate professional.  Guided and supported by all the professors, the staff at IGC and my classmates the past year has flown by. Looking back I can now say that my time at IGC helped me take my professional journey to the next level and I am more excited and optimistic than ever before about what the future has in store for me. I will always remember all that I have learned and cherish the acquaintances I made, the friendships that blossomed and all the wonderful times I got to spend living in Bremen”.


Programm-übersicht

MBA in European/Asian Management

Programm Koordinatorin

Dr. Mihaela Jucan
Tel.: +49 421 5905-4775
E-Mail senden

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Tim Goydke

 

"Unser MBA Programm bereitet Sie auf Positionen in der Geschäftsleitung, sowie für Führungspositionen an der Schnittstelle zwischen Europa und den prosperierenden asiatischen Märkten vor. Unser Programm unterstützt Sie bei einer erfolgreichen Karriere und persönlicher Weiterentwicklung. Wenn Sie bereit sind für die Herausforderung, lade ich Sie ein, sich bei unserem MBA-Programm zu bewerben".