MBA in European/Asian Management

Übersicht

Abschluss Master of Business Administration
Studienbeginn November 2023
Bewerbungsfrist

31. März 2023

Akkreditierung AQAS
Voraussetzungen
  • Nicht-wirtschaftlicher Bacherlorabschluss (210 ECTS)
  • Mindestens 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung nach dem Erststudium
  • Motivationsschreiben
  • Sehr gute Englischkenntnisse (IELTS 6,5; TOEFL iBT min. 90)
  • Vorlage aller Dokumente auf Deutsch oder Englisch
  • Finanz. Mittel für Studiengebühren und Lebenshaltungskosten
Unterrichtssprache  Englisch
Dauer & Art 3 Semester / Vollzeit
Seminargröße max. 25 Studierende
Studienentgelt 14.900 Euro zzgl. ca. 360 Euro Semestergebühren pro Semester

Vom Young Professional zur Führungskraft – auch ohne BWL-Background

Der MBA in European / Asian Management ist speziell auf die Anforderungen von Fachkräften ohne Erststudium in Wirtschaftswissenschaften zugeschnitten, die internationale Karrieren in höheren Managementpositionen anstreben. Zukünftige Absolvent*innen verfügen sowohl über fundamentalen Führungsfähigkeiten als auch soziale und interkulturellen Kompetenzen.

Das breit gefächerte Curriculum beinhaltet sechs Kernmodule im Bereich des General Managements, zwei Schwerpunktmodule mit dem Fokus auf Europa und Asien und zwei zusätzliche Wahlpflichtmodule zur individuellen Spezialisierung. Dazu gehören feste Module wie Cross-Cultural Management, Finance and Accounting, International Project Management und Global Business Knowledge. Zusätzlich können Sie, je nach Interesse, Kurse in den Bereichen Logistik, strategisches Management und Innovationsmanagement belegen.

Immer nah an der Praxis. Praktische Phasen, Firmenbesuche und Fallstudien ermöglichen Ihnen, sich schon im Vorfeld auf dem Arbeitsmarkt zu orientieren. Die kleinen Kurse mit circa 25 Teilnehmenden regen eine lebendige Interaktion, sowohl untereinander als auch mit den renommierten Professor*innen und Gastdozent*innen an. Gleichzeitig fördert die weltoffene und internationale Studierendenschaft Ihre interkulturellen Sozialkompetenzen. Nach erfolgreichem Abschluss der zehn Module steht Ihnen frei, entweder direkt im Anschluss die Masterarbeit zu verfassen oder zunächst ein 22-wöchiges Praktikum zu absolvieren und die Masterarbeit danach im Unternehmen oder am IGC zu schreiben.

Perspektiven

Ein MBA in European/Asian Management bereitet sie auf Management-Positionen in allen Unternehmensbereichen vor. Ein besonderer Schwerpunkt des IGC liegt in der Internationalität und Interkulturalität des Curriculums, der Studierenden und Lehrenden. Sie erwerben interkulturelle Kompetenz, die in Unternehmen und Organisationen zunehmend nachgefragt ist. Das gilt für multinationale Konzerne ebenso wie für mittelständische Unternehmen, die öffentliche Verwaltung und Nicht-Regierungs-Organisation (NGOs). Internationale Absolventen können mit dem Job-Seeking Visa in Ruhe den nächsten Karriereschritt vorbereiten.

Vorteile

  • International Student Assistance (ISA)
  • Englischsprachiges MBA-Programm
  • Enger Kontakt zur Industrie
  • Berlin- und Luxemburg Fahrt (optional)
  • Internationales Netzwerk
  • Deutschkurs (optional)

Studienverlauf

Das MBA-Studium ist auf drei Semester ausgelegt. Semster 1+2 umfassen die Veranstaltungs- und Klausurenphase des Studiums. In Semester 3 wird die Master's Thesis angefertigt.

Online Info Session am 18.01.2023

Studium in Bremen, Deutschland: Du hast Fragen? Wir geben die Antworten!

Anmeldung

Wir sind für Sie da!

Programmkoordination
Dr. Mihaela Jucan
T: +49 421 5905-4775
E: mihaela.jucan@hs-bremen.de

Interkulturelle Kommunikation

  • Kultur und interkulturelles Management
  • Kommunikation und Präsentation

Sie bekommen ein tiefes Verständnis für die Bedeutung von Kultur und schulen Ihre interkulturellen Kompetenzen. Sie werden zudem mit aktuellen Kommunikations- und Präsentationstechniken der Branche vertraut gemacht.

Personalmanagement

  • Personal- und Diversity Management
  • Unternehmensethik / Nachhaltige Entwicklung

Das Modul Personalmanagement befasst sich mit kulturell bedingten Unterschieden im Arbeitsverhalten und erläutert, wie Unternehmensentscheidungen von der Kultur eines Landes beeinflusst werden. Dabei ermöglicht es Ihnen, ein Verständnis für die wichtigsten Themen des Personalmanagements im globalen Kontext zu entwickeln.

Finanz- und Rechnungswesen

  • Globales Finanzwesen
  • Internationales Rechnungswesen

Sie erlangen Wissen über Finanzmärkte, Handelsfinanzierungen und Finanzkontrollen multinationaler Unternehmen. Zudem lernen Sie über Bewertungen von Investitionen und Risiken, Kapitalkosten und Risiken im Außenhandel. Dieses Modul befasst sich außerdem mit modernen Steuerungskonzepten und -instrumenten.

Global Business Knowledge

  • Strategisches Management
  • Geschäftsanalysen
  • Betriebswirtschaft

Das Modul vermittelt Ihnen ein vertieftes Wissen über Internationalisierungsstrategien von Unternehmen, Konzepte und Instrumente des strategischen Managements sowie systematische Kenntnisse über Marktforschungsmethoden im globalen Kontext.

Europäisches/Asiatisches Management I

  • Institutions- und Politikgestaltung in Europa und Asien
  • Europäische/Asiatische Wirtschaft und Geschäfte

Das Modul bietet eine Einführung in die wirtschaftlichen, politischen und sozialen Bedingungen von unternehmerischen Tätigkeiten in Asien und Europa.

Internationales Wirtschaftsrecht

  • Internationale Besteuerung
  • Internationales Wirtschaftsrecht

Sie bekommen eine Einführung in die grundlegenden Prinzipien des internationalen Wirtschaftsrechts und befassen sich mit Zweck, Art, Regulierung und Anwendung von Besteuerungen im internationalen Geschäftsverkehr. 

Internationales Projektmanagement

  • Anwendungsfelder des Projektmanagements

Sie lernen grundlegende Prinzipien des Projektmanagements, seine möglichen Anwendungsfelder und seine Relevanz für die Prozessoptimierung einer globalen Wertschöpfungskette.

Europäisches/Asiatisches Management II

  • Die EU/Asien in der Weltwirtschaft
  • Business Studienreise

Das Modul Schwerpunkt II, vermittelt Ihnen, ein Verständnis der asiatischen und europäischen Grundlagen für die Wirtschaft und Betriebswirtschaft der beiden Kontinente.

Themenschwerpunkt I

  • Globale Business Logistics
  • Entrepreneurship and Risk Management
  • Digital Transformation and Leadership

In den Modulen Themenschwerpunkt I und Themenschwerpunkt II, können Sie eine thematische Spezialisierung wählen. Derzeit werden dazu drei Themen angeboten: „Global Business Logistics“, „ Entrepreneurship and Risk Management“,  und "Digital Transformation and Leadership". Je nach Interesse der Gruppe werden wir Ihnen weitere Optionen aus dem Master-Portfolio der School of International Business der Hochschule Bremen anbieten.

Themenschwerpunkt II

  • Global Business Logistics
  • Strategic Management and Leadership
  • Managing Innovation and Risk
  • Industry 4.0

Modulbeschreibung siehe Themenschwerpunkt I

 

Master Thesis Seminar

Das Master-Thesis-Seminar bereitet die Studierenden auf die Master-Arbeit vor. Es beinhaltet die Standards wissenschaftlichen Arbeitens, die Funktion der Master-Arbeit im  Programmkontext, Methoden der Literaturrecherche und Regeln zur Verhinderung von Plagiaten. In der Master-Thesis setzen sich die Studierenden intensiv mit einer Forschung oder einer Fallstudie auseinander und verfassen dazu eine wissenschaftliche schriftliche Arbeit. Studierende können nach Abschluss der ersten 10 Module ein optionales 22-wöchiges Praktikum (auch in Kombination mit der Masterarbeit) absolvieren. Wenn es sich dabei um ein beruflich relevantes Praktikum handelt und ein schriftlicher wissenschaftlicher Praktikumsbericht (15-20 Seiten) verfasst wird, können die Studierenden damit 30 ECTS-Punkte erwerben.

Master Thesis

In der Master Thesis setzen sich die Studierenden intensiv mit einer Forschung oder einer Fallstudie auseinander und verfassen dazu eine wissenschaftliche schriftliche Arbeit.

Informationen für Erstsemester

Herzlich willkommen! Wir freuen uns darauf, Sie als Studierende des Internationalen Studiengangs European/Asian Management zu begrüßen! Hier finden Sie wichtige Informationen und Wissenswertes für Ihren Studienstart bei uns.

Sprechzeiten der Programmkoordination und von International Student Assistance

Dr. Mihaela Jucan

Dienstag
IGC im Büro A, 17b: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr

Donnerstag
IGC im Büro A, 17b: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr und 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Darüber hinaus ebenfalls gesondert bei Bedarf nach Vereinbarung am Mittwoch via ZOOM (10:00 Uhr – 12:00 Uhr) oder am Freitag via Wonder Me (12:00 Uhr – 12:30 Uhr). Das Kennwort zum Meeting erhalten Sie auf Nachfrage per E-Mail.

Mobilnummer 0176 151 40 307
 

Christian Frank

Dienstag
ISA Office: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr

Donnerstag
ISA Office: 9:00 Uhr – 12:00 Uhr und 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Darüber hinaus ebenfalls gesondert bei Bedarf nach Vereinbarung am Mittwoch via ZOOM (10:00 Uhr – 12:00 Uhr) oder am Freitag via Wonder Me (12:00 Uhr – 12:30 Uhr). Das Kennwort zum Meeting erhalten Sie auf Nachfrage per E-Mail.

+49 421 5905-4181

IGC Newsletter Anmeldung

International Graduate Center Newsletter
WICHTIG: Anmeldung bitte per E-Mail bestätigen!

Video MBA European/Asian Management, Sinan Ekici

Weitere Informationen