Master in Aeronautical Management

Spezialisierte Management Kenntnisse in der Luftfahrtindustrie

Studienablauf

International Law/Airlaw

In dem Modul Internationales Recht / Luftrecht befassen wir uns mit der Auslegung und Anwendung von nationalem, supranationalem und internationalem Recht (Grundlagen und Methoden) in Bezug auf Luftfahrt und Luftrecht.

Air Transport Business Administration

Das Modul Air Transport Business Administration befasst sich mit globalen Luftverkehrsgeschäften und -märkten sowie internationaler Logistik. Zusätzlich nehmen die Studierenden an praktischen Schulungen teil, die sie auf eigene wirtschaftliche Entscheidungen vorbereiten.

Human Factors in Leadership

Das Modul Menschliche Faktoren in der Führung zielt darauf ab, Wissen und Methoden zu vermitteln, um eine unabhängige Orientierung in dynamischen Systemen mit variablen Vorschriften zu ermöglichen. Die Studierenden entwickeln interdisziplinäre Lösungsstrategien, die sie in den Bereichen Engineering und Luftfahrtmanagement adaptieren können.

Management Systems

Management-Systeme befähigt die Studierenden dazu, unter Berücksichtigung der gegenwärtigen Herausforderungen auf dem Markt, in einer führenden Position tätig zu sein.

Risk Management in Airline Operation

Das Modul Risikomanagement im Flugbetrieb stellt allgemeine Grundsätze des Risikomanagements vor und konzentriert sich insbesondere auf die wichtigsten Risikobereiche der Luftfahrt. Dazu gehören Themen wie der menschliche Faktor und die Schnittstelle von Mensch und Maschine.

Simulation of Logistic Aviation Systems

Das Modul Luftfahrt-System-Simulation basiert auf den Prinzipien des Luftverkehrsmanagements. Dabei geht es um das Verständnis und die Anwendung der gegenseitigen Abhängigkeit zwischen den verschiedenen Parteien in der Luftfahrtindustrie. Dadurch werden die Studierenden die Rolle und Vernetzung von Flugzeugherstellern, Fluggesellschaften, Flugsicherungssystemen, Flughäfen und gesetzlichen Behörden verstehen.

Modelling and Simulation

Das Modul Modellierung und Simulation besteht aus einer theoretischen und einer praktischen Komponente: Die Einführung in Simulation und Simulatoren bildet die Grundlage für weitere Schulungen. Im praktischen Teil müssen die Studierenden ein Flugzeugsimulationsmodell erstellen.

Master Thesis

In der Master-Thesis setzen sich die Studierenden intensiv mit einer Forschung oder einer Fallstudie auseinander und verfassen dazu eine wissenschaftliche schriftliche Arbeit