Menu

Berufspraktiker

Expertinnen und Experten aus dem Kulturmanagement und der Kultur- und Wirtschaftspraxis unterrichten im Studienangebot Kulturmanagement. Sie bringen Ihre Erfahrungen und Kenntnisse ein. So lernen Sie das tägliche Geschäft des Kulturmanagements im Detail praxisnah kennen.

Dozent/DozentinInstitutionLehrveranstaltung
Prof. Dr. Guido BeckeForschungsleiter am Institut Arbeit und Wirtschaft der Universität BremenOrganisation und Businessplanung
Dipl.-Kffr. Bettina Bohlmannbcw - bohlmann change works, KölnVerhandlungsführung, Lernende Organisation, Qualitätsmanagement
Christoph Brosiusgeschäfsführender Gesellschafter der Circumradius GmbH, BerlinGamification
Axel ClemensRechtsanwalt u. Unternehmensberater, BonnSpezielle Rechtsgebiete des Kulturmanagements, Strategisches Management
Sabine ColeJournalistinStorytelling
Prof. Dr. Florian DörrenbergGeschäftsführender Gesellschafter Confides GmbH, BremenProjektmanagement
Dr. Patrick FöhlLeiter des Netzwerkes für Kulturberatung, BerlinCultural Governance, Kooperationen im Kulturbereich
Agnieszka HarmanciLeiterin der Marketingabteilung des Theater BremenKulturmarketing am praktischen Beispiel
Karin JannerBeraterin für Marketing/KommunikationSocial Media
Dipl.-Wirt.-Ing. Carsten Holtmann Unternehmnesberater bei Holtmann Beratung: Organisationsberatung und Coaching, HolstenbekEffectuation
Dr. Peter Holz Sprachwissenschafter und Mediator, Coach bei textfluss., BremenSchreibkompetenz, Kommunikationstraining
Christian Kötter-LixfeldIntendant und Geschäftsführer Bremer Philharmoniker, BremenFriendraising und Fundraising im Kulturbetrieb, Führung im Kulturbetrieb, Change Management
Andreas Mündl Leiter des Bremer Gründungsförderprogramms BRUT, Selbstständiger TrainerExistenzgründung praxisorientiert: Motivation, Kalkulation u. Steuern, Tragfähigkeit,Kompetenzen
Swantje MarkusBeraterin und Trainerin bei Luecke-Markus Trainung&Consulting, ehemals kaufmännische Geschäftsführerin der Weserburg BremenPricing, systematische Unternehmensführung und Controlling
Katrin NisselProjektmanagerin/ -koordinatorin am Zentrum für interkulturelles Management und Diversity der Hochschule BremenDiversity Management
Silke OldenburgLeiterin der Marketingabteilung und der Kunst- und Designvermittlungsabteilung des Museum für Kunst und Gewerbe HamburgMarketing
Dipl.-Verww. Dieter Pleynerster Gemeinderat der Gemeinde Loxstedt, ehemals Geschäftsführer Überseemuseum BremenControlling, Balanced Scorecard
Dipl.-Polit. Nadja Plothesystemische Coach und Moderatorin, BremenNetworking, Kollegiale Beratung
Nadine Portilloselbstständige Moderatorin und Coacherin für Prozessbegleitungen, BremenOrganisation, Führungskonzepte
Dipl.-Psych. Annette Rebers-HolzeGeschäftsführerin OPUS 3, FischerhudeTeambildung, Selbstmanagement
Sabine RiemerBeauftragte für Hochschuldidaktik, Kompetenzanalyse und Lernbiografieberatung an der Hochschule BremenStudium beendet...was nun?
Eva SchadeckPersonalreferentin Unilever, Beauftragte internationales Marketing an der Hochschule BremenPersonalauswahl
Merle SchreiberBeauftragte für Marketing und Recruiting am IGC der Hochschule BremenOnline-Marketing
Susanne SchuberthFachreferentin für Projektmanagement bei der Braunschweigischen Stiftung, BraunschweigStiftungsmanagement
Dorothee StarkeKulturamt der Stadt BremerhavenFinanzierung von Kulturinstitutionen, Sponsoring
Karsten WenzlaffGründer und Geschäftsführer des Institut für Kommunikation in sozialen Medien, BerlinCrowdfunding

 

 



Bettina Bohlmann
btw | bohlmann change works!, Köln

Das Erleben einer lösungsorientierten Gesprächsführung, in einem konflikthaften Umfeld oder das Erreichen eines angestrebtenVerhandlungsziels, trotz schwieriger Rahmenbedingungen, gehören zu den herausragenden persönlichen Momenten im Berufsalltag. Gleichzeitig ist diese Fähigkeit Bestandteil des Anforderungsprofils eines erfolgreichen Managers.

Die Hochschule Bremen schafft mit Ihren Lehrangeboten, praxisnahen Übungen und wirksamen Reflexionsschleifen an eigenen Fällen die optimalen Voraussetzungen, das hierfür notwendige ganzheitliche Kompetenzspektrum zu erfassen. Zeitgemäß, vorausschauend und Best Practice!

Axel Clemens
h&z Unternehmensberatung AG, München; Rechtsanwalt

„Alles was Recht ist" nützt Kulturmanagern und ist wichtig, um Projekte zielgerichtet zum Erfolg zu führen. Unsere Absolventen erleben die kreativen und gestalterischen Elemente einer zu Unrecht als trocken geltenden Materie.

Prof. Dr. Florian Dörrenberg

„MKM deckt ein für mich faszinierendes Aufgabengebiet an der Schnittstelle von künstlerischer Vielfalt und Wirtschaftlichscher Betriebsführung ab. Hier wird gezielt ausgebildete Management-Kompetenz benötigt, um unter den immer enger werdenden Rahmenbedingungen Bestmögliches zu realisieren.
An der Hochschule Bremen wird ein neuartiger Weg der Wissensvermittlung erfolgreich umgesetzt. Das projektorientierte Vorgehen im berufsbegleitenden Studium.“

Christian Kötter-Lixfeld
Bremer Philharmoniker GmbH

Professionelles und erfolgreiches Kulturmanagement hat viele Schnittstellen auf dem Weg zwischen Kunstfreiheit und Betriebswirtschaft zu meistern. Es zeichnet sich durch ein fundiertes Fachwissen gepaart mit dem notwendigen Fingerspitzengefühl für die Praxis aus. Die Hochschule Bremen bietet diesen wertvollen Mix aus Theorie und Praxisbezug und berücksichtigt durch die Beiträge der Berufspraktiker die Fallstricke und Realitäten des Kulturmanageralltags.

Dieter Pleyn

Der Master-Studiengang MKM bietet in seiner einzigartigen Konzeption den Studierenden die Möglichkeit, Managementfähigkeiten sowohl für in der „freien Wirtschaft“ agierende Kulturbetriebe, für Kulturinstitutionen der öffentlichen Hand als auch für Non-Governmental Organisations (NGO) zu erwerben. Die angenehme Atmosphäre und die moderne Ausstattung im Graduate Center  bietet einen attraktiven Rahmen für den fachlichen und kreativen Austausch der Studierenden und Lehrenden.

Nadja Plothe

Für einen erfolgreichen Einstieg in das weite Berufsfeld Kulturmanagement braucht es Einblicke & Erfahrungen in die konkreten Arbeitsfelder, eine eigene Klarheit über das erwünschte Tätigkeitsfeld und dann eine strategische und vernetzte Vorgehensweise, um den Einstig erfolgreich zu meistern. Dabei können die Module des Kulturmanagement Studiums sehr helfen: Praxisbezug, Reflektionshilfe, Einblicke, Kontakte, Fakten, Vorbilder..

Programm-koordination Kultur-management

Anouk Doeven
Tel. 0421 5905 4760
E-Mail senden

Office Management

Kristine Hermann
Tel.: 0421 5905-4133
E-mail senden

Kontaktadresse

Hochschule Bremen
International Graduate Center
Studiengang Kulturmanagement
Süderstraße 2
D-28199 Bremen