Abschlussfeier 2024

17. September 2024, im Theater der Bremer Shakespeare Company am Leibnizplatz

Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten

nach §13 EU-Datenschutzgrundverordnung

Das Anfertigen von Lichtbildern oder Filmaufnahmen mit Ihrer Darstellung stellt eine Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der Europäischen Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) dar.

Diese Verordnung enthält Vorschriften zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Soweit die Hochschule Bremen von Ihnen mit Ihrer Einwilligung personenbezogene Daten erhebt und verarbeitet, ergeben sich Ihre Rechte aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung und dem Bremischen Ausführungsgesetz zu dieser Verordnung. Nach Artikel 13 DSGVO müssen diejenigen Personen, bei denen personenbezogene Daten erhoben werden, eine Reihe von Informationen erhalten.

Diese Informationen erhalten Sie hiermit:

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Hochschule Bremen,

Körperschaft des öffentlichen Rechts und Einrichtung der Freien Hansestadt Bremen Neustadtswall 30,

28199 Bremen

Deutschland, vertreten durch ihre:n Rektor:in Tel.: +49 421 5905 2222

E-Mail: info@hs-bremen.de Internetseite: www.hs-bremen.de


Für die Datenverarbeitung verantwortlich ist:

International Graduate Center, Ramón Spiecker, Geschäftsführender Vorstand IGC, Langemarckstr. 113, 28199 Bremen, +49 421 5905 4702, ramon.spiecker@hs- bremen.de


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragte:r Hochschule Bremen Neustadtswall 30

28199 Bremen Deutschland

Tel.: +49 421 5905 2736

E-Mail: datenschutz@hs-bremen.de


Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Datenerhebung ist, die Anfertigung von Lichtbildern oder Filmaufnahmen mit Ihrer Darstellung zum Zwecke der Außendarstellung (Art. 6 Abs. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO) wie in Absatz I beschrieben. Die angefertigten Lichtbilder und/oder Filmaufnahmen werden nach der Aufnahme durch eine Videoschnittsoftware bearbeitet und dann auf einem internen Speicher der Hochschule Bremen nur die Mitarbeitenden des IGC. Alle Personen sind auf den Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet worden.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mit der von Ihnen erteilten Einwilligung als betroffene Person. Soweit auf den Fotos auch besondere personenbezogene Daten gem. Art. 9 DSGVO zu sehen sind (bspw. Hinweise auf die Herkunft, Religion oder Gesundheit (z. B. Hautfarbe, Kopfbedeckung, Brille)), ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung eine Einwilligung gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO.


Weitergabe der Daten
Ihre personenbezogenen Daten (Lichtbilder und Filmaufnahmen mit Ihrer Darstellung) werden nur im Rahmen der von Ihnen eingeräumten Rechte zur Realisierung der vorgesehenen Nutzung der Bilder oder Aufnahmen weitergegeben. Eine Weitergabe außerhalb der von Ihnen erlaubten Verwertung an andere Stellen oder Personen erfolgt nicht.


Soweit die Weitergabe oder Bearbeitung der Aufnahmen auch über die hier genannten Zwecke erfolgen wird, werden Sie von der jeweils zuständigen Stelle der HSB hierüber gesondert informiert werden.

Information zu Plattformen (insbesondere) Social-Media Kanälen Gemeinsame Verantwortlichkeit
Sobald eines unserer Profile auf der jeweiligen Social-Media-Plattform aufgerufen wird, gelten dort die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Anbieter. Die Anbieter verarbeiten regelmäßig personenbezogene Daten im Zusammenhang mit Analyse-Dienstleistungen. Dabei wird in aller Regel neben der IP- Adresse auch das Nutzerverhalten sowie die vom Nutzer angegebenen Informationen ausgewertet. Infolge der durch den Aufruf ausgelösten Verarbeitungsvorgänge, sind wir gemäß Art. 26 DSGVO gemeinsam mit dem Anbieter der Social-Media-Plattform verantwortlich, soweit personenbezogene Daten von uns und dem jeweiligen

Plattformbetreiber verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere für so genannte „Insight-Daten“. In diesem Fall haben wir mit dem jeweiligen Betreiber der Plattform einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit abgeschlossen, auf den wir nachstehend verlinken. Wir sind nicht der originäre Anbieter und nutzen lediglich die von den Social- Media-Plattformen angebotenen Möglichkeiten.


Datenverarbeitung durch die Betreiber der Plattformen
Bei den im Folgenden aufgezählten Plattformern unterhalten wir Kanäle. Die Anbieter dieser Plattformen verarbeiten Daten der Nutzer für eigene Zwecke. Auf den konkreten Umfang der Datenverarbeitung haben wir keinen Einfluss. Die vom jeweiligen Anbieter zur Verfügung gestellten Informationen zur Datenverarbeitung sind nachstehend


YouTube

YouTube wird bereitgestellt von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, einer Konzerngesellschaft der Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View CA 94043;
Die Informationen zum Datenschutz sowie weitere Informationen zu Kontaktmöglichkeiten und datenschutzbezogenen Einstellungen sind unter folgendem Link zu finden: policies.google.com/privacy

LinkedIn

LinkedIn wird bereitgestellt von LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland;

Die Informationen zum Datenschutz sowie weitere Informationen zu Kontaktmöglichkeiten und datenschutzbezogenen Einstellungen sind unter folgendem Link zu finden:https://www.linkedin.com/legal/privacy- policy?trk=d_org_guest_company_overview_footer-privacy-policy


Xing

Xing wird bereitgestellt von: New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland;

Die Informationen zum Datenschutz sowie weitere Informationen zu Kontaktmöglichkeiten und datenschutzbezogenen Einstellungen sind unter folgendem Link zu finden: www.linkedin.com/legal/privacy- policy?trk=d_org_guest_company_overview_footer-privacy-policy


Facebook und Instagram

Facebook und Instagram werden bereitgestellt von Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland (im Folgenden „Meta“); Die Informationen zum Datenschutz sowie weitere Informationen zu Kontaktmöglichkeiten und datenschutzbezogenen Einstellungen sind unter folgendem Link zu finden:

Facebook:

de- de.facebook.com/privacy/policy/?entry_point=data_policy_redirect&entry=0 Instagram:

help.instagram.com/519522125107875/


Die Datenerfassung kann auch nicht-angemeldete Nutzer erfassen, indem von den Portalen sogenannte Cookies genutzt werden, die auf den Endgeräten der Nutzer gespeichert werden. Die Nutzung solcher Cookies erfolgt dabei allein durch die jeweilige Plattform. Wir haben daher keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der konkreten Datenverarbeitung durch die in dieser Erklärung genannten Plattformen und verweisen für nähere Angaben und Einstellungsmöglichkeiten auf die jeweils von den Plattformen

Datenverarbeitung auf den Plattformen durch die HSB
Bei dem Besuch auf einem unserer Präsenzen erheben und verarbeiten wir abhängig von der Nutzung des Besuchers personenbezogene Daten.

Jeder Besucher kann mit uns über die im Portal zur Verfügung stehenden Möglichkeiten Kontakt mit uns aufnehmen. Die Kontaktaufnahme erfolgt dabei bspw. per E-Mail oder per Direktnachricht. Dabei verarbeiten wir die unmittelbar in der Nachricht sowie dem Nutzerprofil angegebenen Daten. Die in diesem Zuge an uns übermittelten Daten werden nur zum Zweck der Kommunikation mit dem jeweiligen Nutzer verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, da in diesem Fall unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung der Kommunikation die Interessen des Betroffenen überwiegt.

Darüber hinaus besteht auf den Plattformen die Möglichkeit, die plattformabhängigen Funktionalitäten (Like-Buttons, Kommentarfunktionen, Teilen von Beiträgen) zu nutzen. In diesem Fall können wir sowie andere Besucher personenbezogene Daten (bspw. Name des Nutzers) sehen.

Wir speichern die Daten nur so lange, bis der Zweck, dem die Datenverarbeitung dient, erreicht worden ist oder wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung auf Facebook und Instagram
Wir betreiben auf den Plattformen Facebook und Instagram Unternehmensseiten, um die Nutzer dieser Plattformen über unser Unternehmen zu informieren und die Nutzer regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen und Events in Kenntnis zu setzen. Von dem Nutzer können diese Informationen kommentiert und/oder über die von Meta angebotenen Funktion des »Gefällt-dir/mir-Button« mit einem »Like« versehen. Zudem ist es möglich, eigene Beiträge auf unseren Unternehmensseiten zu hinterlassen. Diese Interaktionen sind öffentlich für andere Nutzer sichtbar.

Auf diesen Seiten können wir nur die in Ihrem öffentlichen Profil hinterlegten Informationen einsehen, und dies auch nur, sofern Sie über ein solches Profil verfügen und auch nur, wenn Sie mit diesem Profil unsere Unternehmensseite aufrufen oder unserer Unternehmensseite folgen.

Zusätzlich stellt uns Meta zusammengefasste Nutzungsstatistiken zur Verfügung, die wir zur Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unserer Unternehmensseite verwenden. Wir haben keinen Zugriff auf die Nutzungsdaten, die Meta zur Erstellung dieser Statistiken erhebt und können Ihre Person daher auf Grundlage dieser Daten nicht zuordnen. Diese Datenverarbeitungen dienen unserem berechtigten Interesse, das Nutzererlebnis beim Besuch unserer Unternehmensseite zielgruppengerecht zu verbessern. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen ist damit Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Daneben verwendet Meta sog. Cookies, die beim Besuch unserer Unternehmensseite auch dann auf Ihrem Endgerät abgelegt werden, wenn Sie über kein eigenes Profil

eingeloggt sind. Diese Cookies erlauben es Meta, Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung innerhalb und außerhalb der Plattformen anzuzeigen. Cookies befinden sich solange auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Einzelheiten hierzu finden Sie in den oben verlinkten Datenschutzerklärungen von Meta zu Facebook und Instagram.

Meta hat sich im Rahmen einer Vereinbarung gem. Art. 26 DSGVO uns gegenüber verpflichtet, die primäre Verantwortung nach der DSGVO für die Verarbeitung dieser Daten zu übernehmen, sämtliche Pflichten aus der DSGVO hinsichtlich dieser Daten zu erfüllen und den Betroffen das Wesentliche dieser Verpflichtung zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten die Daten, um mit den Nutzern unserer Unternehmensseite zu interagieren. Dies kann über die Direktnachrichten oder über die von Meta angebotenen Community-Funktionen erfolgen.

Wenn Sie mit uns über Direktnachrichten in Kontakt treten, verarbeiten wir bspw. Ihren Nutzernamen, Profilbild, Kontaktdaten sowie die in Ihrer Nachricht angegebenen Daten. Diese Daten verarbeiten wir, um mit dem Nutzer kommunizieren und das Anliegen bearbeiten zu können. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, wenn es um die Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses geht und im Übrigen Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Beantwortung Ihres Anliegens. Diese Daten löschen wir, sobald sie nicht mehr für die Kommunikation benötigt werden und wir die Daten nicht mehr zur Verfolgung von oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen benötigen.


Darüber hinaus verarbeiten wir Daten, wenn Nutzer über die Community-Funktionen mit uns interagieren (bspw. das Posten oder Teilen von Beiträgen oder Kommentaren). Hierbei verarbeiten wir bspw. den Nutzernamen, das Profilbild und Kontaktdaten sowie die aktive Interaktion des Nutzers. Diese Daten verarbeiten wir, um die von Meta angebotenen Community-Funktionen bereit stellen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser überwiegendes berechtigtes Interesse liegt darin, die von den Plattformen angebotenen Funktionen zur Verfügung stellen zu können.


Die im Rahmen der Nutzung der Community-Funktion erhobenen Daten verarbeiten wir nur solange dies erforderlich ist. In der Regel also, solange wir die Unternehmensseite betreiben oder Ihre Interaktion auf unserer Unternehmensseite von Ihnen nicht gelöscht wurde. Darüber hinaus werden die Daten nur gespeichert, soweit Sie zur Verfolgung von oder Verteidigung gegen Rechtsansprüche bzw. zur Erfüllung etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind.

Umgang mit sensiblen Daten
Bitte teilen Sie über die Plattformen keine personenbezogenen Daten Dritter, oder sensible Daten mit (bspw. besondere Kategorien personenbezogener Daten (Art. 9 DSGVO)). Sollte die Übermittlung derartiger personenbezogener Daten zwingend erforderlich sein, bitten wir darum, mit uns über die auf unserer Webseite angebotenen Kommunikationsmittel Kontakt aufzunehmen.


Datenübertragung in Drittländer
Die Plattformen erfassen Diagnose- und Dienstdaten, nutzen diese eigenverantwortlich für eigene Zwecke und verarbeiten gegebenenfalls personenbezogenen Daten auch in Drittländern, ohne dass wir hierauf Einfluss nehmen können.

Wir weisen darauf hin, dass nach Auffassung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen. Insbesondere kann nicht ausgeschlossen werden, dass US-amerikanische Sicherheitsbehörden unbeschränkten Zugriff auf die Daten erhalten. Gegen einen solchen Zugriff der US-amerikanischen Sicherheitsbehörden bestehen keine Rechtsschutzmöglichkeiten, die mit dem europäischen Schutzniveau vergleichbar sind.

Dauer der Speicherung
Die personenbezogenen Daten werden bis zum Erreichen des Verarbeitungszwecks gespeichert. Die elektronischen Daten der Fotos und Videoaufzeichnungen sollen spätestens 5 Jahre nach Abschluss des Studiums gelöscht werden.


Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Löschung, Recht auf Datenübertragbarkeit, Beschwerderecht
Sie können von der Hochschule Bremen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Im Fall einer solchen Verarbeitung, haben Sie weitere Rechte. Sie haben ggfls. ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung ihrer Daten. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Liegen bestimmte Gründe vor, können sie die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie haben das Recht, die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch die Hochschule zu übermitteln. Sie haben schließlich ein Beschwerderecht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Europäische Datenschutz- Grundverordnung verstößt.

Weitere Erläuterungen zu Ihren Rechten sowie die Kontaktdaten der Beschwerdestelle der Freien Hansestadt Bremen finden Sie in Kapitel XI. „Rechte der betroffenen Personen“ in der Datenschutzerklärung der Hochschule. Die Datenschutzerklärung finden Sie auf der Internetseite der Hochschule Bremen unter

www.hs-bremen.de/datenschutz/


Widerruf der Einwilligung
Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail an: datenschutz@hs-bremen.de oder marketing.weiterbildung@hs-bremen.de widerrufen. Bis zu einem etwaigen Widerruf bleibt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung bestehen. Bis zum Zeitpunkt des Widerrufs unter Verwendung der Daten bereits erstellte Medien bleiben unberührt.


Verarbeitung zu anderen Zwecken
Bei der Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten werden alle datenschutzrechtlichen Vorgaben beachtet. Eine Verarbeitung der Daten zu anderen als zu den hier angegebenen Zwecken erfolgt nicht.

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gemäß Art. 22 Abs. 1 und Abs. 4 DSGVO findet nicht statt.