Human Resource Management

Passende Fortbildung für Ihre Karriere - an fünf Wochenenden

Personalentscheidungen sind mit die wichtigesten Entscheidungen eines Unternehmens. Dies gilt sowohl um die Einstellung von neuen Mitarbeitenden als auch um die Arbeit an deren Einstellung gegenüber dem übertragenen Verantwortungsbereich. Zum Einen wollen Sie die richtigen Personen für Ihr Unternehmen gewinnen und dann auch sicherstellen, dass sie das Beste aus Ihren Mitarbeitenden fördern. Der Kurs Human Resource Management am International Graduate Center (IGC) der Hochschule Bremen bereitet Sie auf diese Aufgaben vor.

Sie lernen Recruiting, Teambuilding, Persönlichkeitstypen unterscheiden, Strategien zur Mitarbeitendenentwicklung und -trennung. Dies wird durch Vorlesungen, Rollenspielen und Fallstudien im kleinen Kreis aus gestandenen Persönlichkeiten vermitteln. Da die Internationalisierung ebenfalls immer wichtiger wird, sind Teile des Kurses auf Englisch und viele Inhalte auf internationale Personalarbeit abgestimmt.

Dabei bietet Ihnen das IGC neben der direkten Weiterbildung im Human Resource Management auch an, diesen Kurs später als Teil eines MBA anzurechnen. Das heißt, dass Sie diesen Kurs für Ihren jetzigen Bedarf belegen können und wenn später weitere Themen dazukommen, sie diese für einen Abschluss als „Master of Business Administration“ nutzen können.

Füllen Sie das Formular aus und erfahren Sie mehr über den Kurs, die Finanzierungsmöglichkeiten und wie die Inhalte anderen in einer ähnlichen Situation wie der Ihren bereits weitergeholfen haben.

ABLAUF, KOSTEN & VORAUSSETZUNG

Vorlesungszeiten

Freitagabends und Samstags 5 Termine ab Herbst 2020

1.440 €

Für 60 Präsenzstunden

Die Gebühren beinhalten 60 Präsenzstunden, Vorlesungsunterlagen (teilweise digital) und Prüfungsunterlagen. Es fallen keine weiteren Kosten an.

Oftmals fördert der Arbeitgeber solche Fortbildungen darüber hinaus lässt sich dieser Kurs je nach persönlicher Situation auch durch die Bildungsprämie bezuschussen.

Hochschulabschluss & Berufserfahrung

Auch für die Anrechnung zum MBA

Da Sie mit diesem und weiteren Modulen einen MBA der Hochschule Bremen erhalten können, brauchen Sie ein erstes  abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mindestens 2 Jahre Berufserfahrung.

Lehrende

Annette Rebers

Teambuilding

  • Geschäftsführerin OPUS 3
  • Lehrbeauftragte der Hochschule Bremen
  • Teambildung

Prof. Dr. Joachim Freimuth

HRM and International HRM

  • HRM and International HRM
  • Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Personalwirtschaft an der Hochschule Bremen
  • Zudem freiberuflicher Berater, Moderator, Trainer und Coach

Alexandra Wendorff

Projektmanagement

  • Gründerin und Geschäftsführerin der Wendorff Consulting, Grasberg bei Bremen
  • Lehrbeauftrage der Hochschule Bremen zum Thema Projektmanagement
  • Schwerpunkte Ihrer Arbeit: Unternehmensentwicklung, Kommunikation & Projektmanagement

Prof. Dr. Paul Smith

Führung (Leadership)

  • Professor an der University of Hertfordshire
  • Schwerpunkte: Führung (Leadership)

Lead Form DE

Ihre Daten

Inhalte des Moduls - Human Resource Management und Organisation

Lehrinhalte

  • Teambildung 
    Individuelle, Gruppen- und Organisationsziele
    Rollen und Prozesse in Teams
  • Human Resource Management (auf Englisch)
    The basic functions in HRM
    Strategic HRM
    International HRM
  • Projektmanagement
    Projekte, Projektmanagement und Projektlebenszyklus
    Projektzieldefiniton und Projektorganisation 
  • Führung
    Management, Führung und Leadership
    persönliche Standortbestimmung

Kompetenzziele

  • Verständnis der Anforderungen an Führungsrollen
  • Unterscheidung Eigen- und Fremdwahrnehmungen
  • Ursachen von Konflikten und ihrer Eskalationspotenziale
  • Teamfähigkeit durch Auseinandersetzung in Gruppen über kleine Fallstudien und Rollenspiele
  • Entwicklung der eigenen Persönlichkeit durch Auseinandersetzung in der Lerngruppe über die angewendeten Methoden des Change Managements
  • Fähigkeit, Konfliktlösungsgespräche zu strukturieren und zu führen. Erarbeitung von Stressverarbeitungsstrategien